Letzte Änderung: 29.03.2014
Registrierte Personen: 88
Status: Gast

Geschäftsprozessoptimierung ist Projektarbeit!

Eine Besonderheit in der Projektorganisation von GPO-Projekten ist das Prozessteam. Es ist im Unterschied zur Projektgruppe mit einer Auswahl von Prozessbeteiligten zu besetzen, d.h. von Akteuren, die in dem zu untersuchenden Prozess als Bearbeiter oder Abnehmer(Kunden) agieren. Sie sind die Know-How-Träger in der bestehenden Prozessorganisation. Ihre Aufgabe ist es, ihr Wissen in der IST-Aufnahme und -Analyse sowie in der Entwicklung und Beurteilung des SOLL-Konzepts beizusteuern.

Die Projektgruppe besteht aus der Projektleitung und den Projektmitarbeitern. Ihre Aufgaben sind das Projektmanagement und die Organisationsentwicklung. Das Projektmanagement schließt neben der Projektplanung und -steuerung die methodische Umsetzung der Prozessanalyse und -optimierung ein. Die Organisationsentwicklung betrifft die Moderation der Arbeit des Prozessteams und die Prozessmodellierung. Beide Aufgaben setzen voraus, dass in der Projektgruppe entsprechende Qualifikationen vorhanden sind, wie die Kenntnis der Methodik, die Beherrschung geeigneter Moderationstechniken sowie die Handhabung vorhandener Modellierungswerkzeuge.

Die folgende Abbildung illustriert die Projektorganisation eines GPO-Projekts:

 

Margit Falck

15.02.2012